Fotomontage Hausfassade

So sieht das Haus vor der Renovation aus.

Meine Eltern möchten bei ihrem Holzchalet die Fassade durch Eternit ersetzen. Die alten Holzläden werden durch Aluläden ersetzt und die Fenstereinfassungen ebenfalls erneuert. Dazu kommt der neue Anbau bei der Eingangstüre rechts im Bild.

Vom Handwerker also ein ganzes Set mit Farbeternitmustern erhalten. Nur ist das relativ schwierig zum mit einem 5 cm x 15 cm grossen Plättchen abzuschätzen wie damit das ganze Haus später aussehen wird – auch dazu die passende Farbe der Läden dazu zu finden.

Den neuen Anbau wurde vom Metallbauer in einem Plan angeliefert.

Um die ganze Sache nun zu visualisieren habe ich zuerst das Haus im jetztigen Zustand fotografiert. Danach Fotos von einer bestehenden Fassade im Ort und einem Glasbalkon für den Eingangsbereich gemacht. Diese Musterfotos habe ich entsprechend transformiert und mit Photoshop auf das bestehende Haus gelegt. Die Fenster und Läden mussten dabei natürlich wieder freigestellt werden und auf die neue Fasade eingefügt werden.

Nach dem Feinschliff mit den entsprechenden Schatten die neu eingefügt werden mussten sind nun die Fassaden- und die Lädenebene über je eine separate Farbkorrekturebene mit einem Klick in der Farbe anpassbar.

Natürlich recht aufwändig – am Schluss aber eine willkommene Entscheidungshilfe die passenden Farben auszusuchen.

Mai 24, 2012

Serie Diving deep

Aquarium aufstellen, Wasser rein. Hinter das Aquarium einen hellen Hintergrund plazieren und Blitz darauf richten. Vor dem Aquarium Blitz mit Softbox oder Durchlichtschirm plazieren. Noch weiter davor Kamera auf Stativ, Autofokus ausstellen, Kabelauslöser dran. Gegenstände aus 10-15 cm Höhe ins Aquarium fallen lassen und in richtigen Moment die Kamera und Blitze auslösen. Thats it. Am Schluss natürlich etwas Feinschliff in RAW und Photoshop:-)

Apr 30, 2012

Freitag Store Zürich

Freitag Store in Zürich, Bilder vom vergangenen Winter.

Kirchstrasse in Sulgen

Und weils so schön ist noch ne Variante. Foto im November kurz vor 17.00 Uhr mit Abendsonne. Basis war eine RAW Datei.

Feb 29, 2012

Rüben schnitzen

Idee skizziert.

Rübe fertig geschnitzt.

In der Schulzeit war an der Bochselnacht jeweils im Dezember Rüben schnitzen angesagt.

Beim Bauern auf meinem Weg lagen aufm Hofplatz ein ganzer Haufen Rüben die auf ihre Verwendung warteten. Spontan angehalten und gefragt ob ich eine mitnehmen darf. Aufm iPad mit der App Adobe Ideas die Idee aufgemalt und mit einem Skalpel in die Rübe geschnitzt. Danach das Ding noch ausgehölt und eine Kerze rein – fertig ist das Ding.

Siehe auch: http://rpfister.ch/wordpress/?p=113

Jan 19, 2012

Winterpracht

 

 

 

Eine Woche vor Weihnachten waren wir für ein verlängertes Wochenende in Bad Reuthe, Bregenzer Wald in Österreich. Genau zu dieser Zeit setzte der Winter ein. Diesen Ausblick gibts vom Zimmerbalkon…

Wir können das Hotel sehr empfehlen und würden sofort wieder gehen.

Gesundhotel Bad Reuthe

Dez 30, 2011

Guten Rutsch

Ich hoffe, im neuen Jahr wieder mehr wollen zu können und weniger müssen zu müssen.


Hans Johnny Klein (1931-96), dt. Journalist

Dez 22, 2011

Fröhliche Weihnacht

Nov 28, 2011

Renault Megane 2.0

 

 

Anbei die fertigen Bilder meines Renault Megane 2.0 mit den neuen Alufelgen von Tomason.

Danke an Tomason, Forcar GmbH und streetworkzcustomz für die Hilfe.

Nov 28, 2011

Making-of Renault Megane 2.0

Nach dem Kauf neuer Felgen für meinen Megane wollte ich unbeding noch vor dem Winter aktuelle Fotos schiessen. Lange rausgeschoben und dann doch noch Ende Oktober geschafft. Die Vorstellung im Kopf wie das Ganze aussehen soll war ziemlich klar. Die Ausrüstung dafür war soweit auch fix, mit nur einem Kompaktblitz die Ausleuchtung zu machen. Was dann natürlich in Photoshop noch etwas Arbeit gab…:-)

Nachfolgend eine GIF-Animation mit den groben Fortschritten.

Coole Location suchen, Auto (natürlich frisch gewaschen) gscheit hinstellen. Kamera auf Stativ, Funksender für Blitz drauf, Kabelauslöser dran. Blitz mit Funkempfänger auf Stativ und aufs Auto richten. Mehrere Aufnahmen machen, Blitzposition mehrfach ändern. Details beachten z.B. Innenraum, Felgen zusätzlich mit Schirm ausleuchten, etc. Lieber ein paar Aufnahmen zu viel machen und dann nicht verwenden, als am Rechner sitzen und merken das zuwenig Material da ist.

Dann die Arbeit in Photoshop, Bild mit Ebenen aufbauen, Hintergrund, Auto, Retouchen (z.B. Nummer entfernen), Umgebung etc.

Das wars dann auch schon so in etwa… :-)

Seiten:«12345678910...24»

 

Willkommen auf meinem Blog

Lieber Besucher,
herzlich willkommen auf meinem Blog - schön das Sie mich gefunden haben. :-)

Seit dem Kauf meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera im Jahr 2006 begleitet mich die Fotografie durchs Leben. Sie ist Ausgleich und Erweiterung zu meinem Beruf als Polygraf bei der Sonderegger Publish AG in Weinfelden.
Ebenso wichtig ist für mich die digitale Bildbearbeitung der Fotografie in jeglichen Variationen von realistisch bis experimentiel.

Als Abwechslung zur Bildschirmarbeit nehme ich auch gerne von Zeit zu Zeit den Pinsel, eine Blechschere oder ein Hammer in die Hand.

Bei Interesse an einem oder mehreren Bildern oder einem anderen Projekt melden Sie sich bitte bei mir.
Natürlich freue ich mich auch über Kommentare zu den einzelnen Einträgen.

Bitte beachten Sie, dass ohne meine schriftliche Erlaubnis keine Bilder von diesem Blog und dem verlinkten Archiv kopiert oder weiterverwendet werden dürfen.

Danke für Ihr Verständnis und nun viel Spass.

Roger Pfister

Archiv

Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Besucher